Ägypten: Erste Hilfe für Demonstranten

Erneut Zusammenstößen zwischen Demonstranten und Polizei auf dem Tahrir-Platz
24. 11. 2011
Eingebettetes Video
Video: 
arte

Auch heute kam es bei Protesten gegen den Militärrat in Kairo wieder zu Zusammenstößen zwischen Demonstranten und Polizei. Mindestens 20 Menschen sollen verletzt worden sein. Einige wurden mit Gummigeschossen im Gesicht getroffen. In der Nähe des Tahrir-Platzes haben Ärzte eine provisorische Klinik eingerichtet. Dort lassen sich verletzte Demonstranten lieber behandeln als in Krankenhäusern. Wie diese "Erste Hilfe" organisiert wird, dazu die Reportage des Fernsehsender arte.