Die UN-Vollversammlung verurteilt die "exzessive, disproportionale und rücksichtslose Gewalt" Israels gegenüber den Palästinensern

Die UN-Vollversammlung hat Israel mit großer Mehrheit für die jüngste Gewalt im Gazastreifen verurteilt. Israel solle die Gewalt gegen palästinensische Demonstranten einstellen.
Die verabschiedete Resolution beklagt die "exzessive, disproportionale und rücksichtslose Gewalt" Israels gegenüber den Palästinensern.

 

UNO verurteilt Gewalt Israels gegen die Palästinenser