Pressekonferenz "Stopp Ramstein"

Kampagne "Stopp Air Base Ramstein - Keinen Drohnenkrieg!" ruft vom 8-10. September 2017 erneut zu großen Aktionen gegen die Militärbasis auf
12. 05. 2017
Video: 
weltnetz.tv
Länge: 
00:27:06

Mehr als 5000 Menschen umrundeten in strömenden Regen die Air Base Ramstein im Juni 2016. Sie protestierten mit ihrer Menschenkette gegen die völkerrechtswidrigen Drohneneinsätze von deutschem Boden aus.

Die Kampagne „Stopp Air Base Ramstein - Keinen Drohnenkrieg!" ruft vom 8-10. September 2017 erneut zu großen Aktionen gegen die Militärbasis auf. Auf der Pressekonferenz wurden die konkreten Aktionen vorgestellt:

• Internationales Friedenscamp
• Abendveranstaltung in Kaiserslautern mit Ann Wright, Daniele Ganser und Eugen Drewermann
• Menschenkette bis zur Air Base Ramstein
• Internationaler Kongress zu Militärbasen und ihre geostrategische Bedeutung für weltweite Kriege
• Friedensfestival

Auf der Pressekonferenz wurden Details der verschiedenen Aktionen und die mitwirkenden KünstlerInnen beim Friedensfestival vorgestellt.

An der Pressekonferenz nahmen teil:

• Reiner Braun, Koordinierungskreis Kampagne Stopp Air Base Ramstein
• Laura Jäckel, Kulturverantwortliche der Kampagne Stopp Air Base Ramstein
• Mike Nagler, Koordinierungskreis Attac

Schau dir unser Programm an:

https://weltnetz.tv
https://twitter.com/weltnetzTV
https://www.facebook.com/WeltnetzTV-1...

Jeder EURO hilft!
https://weltnetz.tv/foerdern

Spendet bitte auf das Konto unseres Fördervereins:

Verein für Gegenöffentlichkeit in Internetportalen e.V.
IBAN: DE07 5005 0201 0200 6042 60
BIC: HELADEF1822

Spende

*Spenden sind nach "Einkommenssteuergesetz (EStG, § 10 b: 'Steuerbegünstigte Zwecke')" steuerabzugsfähig.

Für Fragen oder einfach eine Rückmeldung:
gegenoeffentlichkeit[ät]web.de

Kampagne "Stopp Air Base Ramstein - Keinen Drohnenkrieg!"
v.l.n.r. Mike Nagler, Reiner Braun, Laura Jäckel
Kampagne "Stopp Air Base Ramstein - Keinen Drohnenkrieg!"