Unruhen in Kairo

Armee wird für Blutbad verantwortlich gemacht
11. 10. 2011
Video: 
euronews

Nach den schweren Unruhen mit 26 Toten und Hunderten Verletzten herrscht in Kairo trügerische Ruhe. Die Mehrzahl der Opfer waren koptische Christen, ihre Gemeinde hat drei Tage Trauer verhängt.

Schau dir unser Programm an:

https://weltnetz.tv
https://twitter.com/weltnetzTV
https://www.facebook.com/WeltnetzTV-1...

Jeder EURO hilft!
https://weltnetz.tv/foerdern

Spendet bitte auf das Konto unseres Fördervereins:

Verein für Gegenöffentlichkeit in Internetportalen e.V.
IBAN: DE07 5005 0201 0200 6042 60
BIC: HELADEF1822

*Spenden sind nach "Einkommenssteuergesetz (EStG, § 10 b: 'Steuerbegünstigte Zwecke')" steuerabzugsfähig.

Für Fragen oder einfach eine Rückmeldung:
gegenoeffentlichkeit[ät]web.de

Unruhen in Kairo