Athen: Aufruf zum Widerstand nach öffentlichem Selbstmord

Am 4. April erschoss sich ein 77 Jähriger aus Protest gegen die Sparpolitik der griechischen Regierung
Video: 
guardian.o.uk

Tausende Menschen nahmen am 7. April an der Beerdigung des langjährigen politischen Aktivisten Dimitris Christoulas teil, welcher sich am Mittwoch auf dem Syntagma-Platz, direkt vor dem griechischen Parlament, mit einem Schuß in den Kopf selbst tötete. Er tat dies aus Protest gegen die massenhaftes Elend verursachende Sparpolitik der griechischen Regierung. In den Tagen nach der öffentlichen Selbsttötung und der Beerdigung Dimitris Christoulas demonstrierten Tausende Menschen gegen das Spardiktat und die Maßnahmen der Regierung.

Ein weiteres Video vom 5. April: guardian.co.uk

Artikel aus junge Welt und Neues Deutschland bei ag-friedensforschung.de

 

Athen: Aufruf zum Widerstand nach öffentlichem Selbstmord

Schau dir unser Programm an:

https://weltnetz.tv
https://twitter.com/weltnetzTV
https://www.facebook.com/WeltnetzTV-1...

Jeder EURO hilft!
https://weltnetz.tv/foerdern

Spendet bitte auf das Konto unseres Fördervereins:

Verein für Gegenöffentlichkeit in Internetportalen e.V.
IBAN: DE07 5005 0201 0200 6042 60
BIC: HELADEF1822

Spende

*Spenden sind nach "Einkommenssteuergesetz (EStG, § 10 b: 'Steuerbegünstigte Zwecke')" steuerabzugsfähig.

Für Fragen oder einfach eine Rückmeldung:
gegenoeffentlichkeit[ät]web.de