Blockupy Frankfurt!

Proteste trotz Demonstrationsverbot
Video: 
weltnetz.tv-user
Länge: 
00:00:21

Schätzungsweise Zweieinhalbtausend Menschen versammelten sich heute trotz des Demonstrationsverbots in Frankfurt. Dabei wurden laut Augenzeugenberichten an mindestens drei Stellen – der Paulskirche, dem Römerberg und dem Universitätscampus – Demonstranten von der Polizei eingekesselt.

Das Blockupy-Bündnis, dem u.a. das globalisierungskritische Netzwerk Attac und die hessische Linkspartei angehören, wollte ursprünglich von Mittwoch bis Samstag im Frankfurter Bankenviertel gegen Bankenmacht und EU-Krisenpoliktik protestieren. Ein Demonstrationsantrag der Linkspartei wurde am Mittwochabend vom Bundesverfassungsgericht abgelehnt. Das Verbot der Demonstration gegen Banken und Kapitalmacht kritisieren Aktivisten als präfaschistische Maßnahme.

Wecker von Polizei "gehackt"

Die Polizei griff, wie ein Augenzeuge berichtet, auf besondere Einschüchterungsmethoden zurück:
Der Musiker Konstantin Wecker wurde auf seinem privaten Handy von einem Polizeikommissar angerufen, und angewiesen, er solle die Demo verlassen, da diese verboten sei. Diese Tatsache ist besonders interessant, weil Weckers Telefonnummer nach seiner eigenen Aussage nur dem engsten Freundeskreis bekannt ist. Somit wird davon ausgegangen, dass ein Hackerbetrug vorliegt. Wecker ließ sich von der illegalen Polizeimaßnahme nicht einschüchtern und nahm an der Demo teil; über Megaphon sang er in Anlehnung an Stéphane Hessel das Lied „Empört euch“.

 

Livestream der Räumung bei castor.tv:

http://castortv.de/

Konstantin Wecker während einer "Kesselpause"

Schau dir unser Programm an:

https://weltnetz.tv
https://twitter.com/weltnetzTV
https://www.facebook.com/WeltnetzTV-1...

Jeder EURO hilft!
https://weltnetz.tv/foerdern

Spendet bitte auf das Konto unseres Fördervereins:

Verein für Gegenöffentlichkeit in Internetportalen e.V.
IBAN: DE07 5005 0201 0200 6042 60
BIC: HELADEF1822

Spende

*Spenden sind nach "Einkommenssteuergesetz (EStG, § 10 b: 'Steuerbegünstigte Zwecke')" steuerabzugsfähig.

Für Fragen oder einfach eine Rückmeldung:
gegenoeffentlichkeit[ät]web.de

Weitere Videos: 
Blockupy Aktionswoche Frankfurt 2012
4. 05. 2012
Wir werden am 17. Mai die Anlagen und zentrale Plätze der Stadt besetzen und uns Raum für Diskussion und inhaltlichen Austausch schaffen. Wir werden...
Konstantin Wecker während einer "Kesselpause"
17. 05. 2012
Schätzungsweise Zweieinhalbtausend Menschen versammelten sich heute trotz des Demonstrationsverbots in Frankfurt. Dabei wurden laut...
Blockupy 2012: Die Anreise
18. 05. 2012
17.05.2012 Am Morgen des 17. Mai 2012 starteten neben vielen anderen auch zwei Busse mit Blockupy-Aktivist_innen in Hamburg. Ihr Ziel: Frankfurt...
Blockupy Frankfurt
18. 05. 2012
Der Auftagt der Blockupy-Proteste stand heute im Zeichen der Demoverbote und Schikanen - aber auch der erfolgreichen Besetzung des Paulsplatzes, der...