Ungarn: Kinder-Sommerlager mit Faschisten

Rechtsradikale organisieren Sommerlager für Kinder, Regierung in Budapest zeigt sich wohlwollend
18. 08. 2012
Video: 
arte.tv

Granatenwerfen und Schießübungen. In Ungarn organisieren Rechtsradikale Sommerlager für Kinder. Doch anstatt Pfadfinder-Romantik erwarten sie dort Kriegsspiele und faschistisches Gedankengut. Mädchen dürfen die traditionellen Jurten sauber halten, während Jungs von Nazi-"Pädagogen" Bogenschießen und Reiten lernen. Die Veranstalter stehen der rechtsradikalen Jobbik-Partei nahe. Die Regierung in Budapest zeigt sich wohlwollend und fördert so die Verbreitung großungarischer und demokratiefeindlicher Ideologie.

Text: arte.tv

Schau dir unser Programm an:

https://weltnetz.tv
https://twitter.com/weltnetzTV
https://www.facebook.com/WeltnetzTV-1...

Jeder EURO hilft!
https://weltnetz.tv/foerdern

Spendet bitte auf das Konto unseres Fördervereins:

Verein für Gegenöffentlichkeit in Internetportalen e.V.
IBAN: DE07 5005 0201 0200 6042 60
BIC: HELADEF1822

*Spenden sind nach "Einkommenssteuergesetz (EStG, § 10 b: 'Steuerbegünstigte Zwecke')" steuerabzugsfähig.

Für Fragen oder einfach eine Rückmeldung:
gegenoeffentlichkeit[ät]web.de