Panamá: Proteste gegen Bodenprivatisierung

Demonstrationen und Repression in Provinz Colón
Video: 
Telesur

Wir beginnen unsere internationalen Nachrichten mit einem Bericht über die Lage in Colón, Panamá. Dort nehmen die Protestmärsche wieder zu, mit denen von der Regierung die Rücknahme des Gesetzes Nummer 72 gefordert wird. In Zuge des gewaltsamen Vorgehend der Polizei war zuvor mindesten ein Demonstrant getötet worden, mehrere wurden verletzt.

Die Menschen gehen vor allem in der Provinz Colón auf die Straßen. Dort forderten sie von der anwesenden Bildungsministerin, sich den Protesten gegen das Gesetz anzuschließen, das der Privatisierung staatlicher Liegenschaften Vorschub leistet. Auch in anderen Städten Panamas kam es zu vereinzelten Protestaktionen.

 


Mehr Informationen zu Panama finden Sie auf unserer Partnerseite amerika21.de

Schau dir unser Programm an:

https://weltnetz.tv
https://twitter.com/weltnetzTV
https://www.facebook.com/WeltnetzTV-1...

Jeder EURO hilft!
https://weltnetz.tv/foerdern

Spendet bitte auf das Konto unseres Fördervereins:

Verein für Gegenöffentlichkeit in Internetportalen e.V.
IBAN: DE07 5005 0201 0200 6042 60
BIC: HELADEF1822

Spende

*Spenden sind nach "Einkommenssteuergesetz (EStG, § 10 b: 'Steuerbegünstigte Zwecke')" steuerabzugsfähig.

Für Fragen oder einfach eine Rückmeldung:
gegenoeffentlichkeit[ät]web.de