Gauck auf der Freud-Couch

Einblicke in das Seelenleben eines Bundespräsidenten
Video: 
weltnetz.tv
Personen: 

Im 70. Jahr der Befreiung will auch unser Bundespräsident seine Psyche freimachen. Schließlich muss er ja zum 8. Mai eine halbwegs glaubwürdige Figur abgeben. Aber: sein Psychoanalytiker - niemand Geringerer als der Erfinder der Psychoanalyse, nämlich Sigmund Freud höchst persönlich - steht da vor einem beachtlichen Seelenschutthaufen. Was ist es bloß, dass Gaucks rechten Arm immer wieder hochreißt? Warum nennt er sich unter Hypnose „Dr. Peter Sellers“? Und warum wechselt er in die Führerstimme, wenn es um russisches Erdgas geht? Freuds Patient hat sich zwar tief im Inneren von Auschwitz distanziert. Aber er kann den Russen ihren Einmarsch in Deutschland nun mal nicht verzeihen.

weltnetz.tv gibt Einblicke in die Seele des Präsidenten der oberdeutschen Herzen.

Sigmund Freud behandelt den Präsidenten
Gauck unter Hypnose

Schau dir unser Programm an:

https://weltnetz.tv
https://twitter.com/weltnetzTV
https://www.facebook.com/WeltnetzTV-1...

Jeder EURO hilft!
https://weltnetz.tv/foerdern

Spendet bitte auf das Konto unseres Fördervereins:

Verein für Gegenöffentlichkeit in Internetportalen e.V.
IBAN: DE07 5005 0201 0200 6042 60
BIC: HELADEF1822

Spende

*Spenden sind nach "Einkommenssteuergesetz (EStG, § 10 b: 'Steuerbegünstigte Zwecke')" steuerabzugsfähig.

Für Fragen oder einfach eine Rückmeldung:
gegenoeffentlichkeit[ät]web.de