Über Weltnetz.tv

Plattform für alternativen Videojournalismus

Weltnetz.tv schließt eine Lücke in der alternativen deutschen Medienlandschaft. Seit dem Start Mitte Juni 2010 baut dieses Portal eine Plattform für linken und unabhängigen Videojournalismus auf. Weltnetz.tv dient als Knotenpunkt verschiedener Internet-Projekte, um im Sinne unabhängiger Berichterstattung eine Gegenöffentlichkeit zu stärken und zu verbreiten. Das Portal versteht sich keinesfalls als Konkurrenz zu diesen Angeboten, sondern will ihre Verbreitung unterstützen und durch eigene Beiträge ergänzen.

Zugleich bietet weltnetz.tv eine redaktionelle Aufbereitung der eingestellten Videos. Fremdsprachige Beiträge von der internationalen Ebene werden mit Begleittexten, Untertiteln oder Synchronspuren versehen. So bekommt das deutschsprachige Publikum alternative Sichtweisen auf das globale Geschehen von Lateinamerika über die USA, Europa und die ehemaligen Kolonialstaaten der Trikont-Region.

Begründet u.a. von:  Daniela Dahn, Hermann Scheer†, Albrecht Müller, Konstantin Wecker, Luk Jochimsen, Wolfgang Pieper, Kristjane und Manfred Maurenbrecher, Ekkehard Sieker, Michael Kleff, Diether Dehm, Klaus Dieter Böhm, Dr. Sabine Kebir, Dr. Matthias Oehme, Paul Leo Giani, Jürgen Roth, Eckart Spoo, Prof. Dr. Jean Ziegler

Werbung