Den einen "ewigen" Juden gibt es nicht

Rolf Becker auf der XII. Rosa-Luxemburg-Konferenz
Video: 
Rosa-Luxemburg-Konferenz
Länge: 
00:28:59
Personen: 

Rolf Becker spricht auf der XII. Rosa-Luxemburg-Konferenz über den demnächst verfügbaren Film Losgelöst von allen Wurzeln, der das Treffen von Esther Bejarano und Moshe Zuckermann dokumentiert. Esther hat als Mitglied des Mädchenorchesters in Auschwitz um ihr Leben gekämpft und singt immer noch– als mittlerweile Dreiundneunzigjährige – mit kraftvoller Stimme jüdische und internationale Lieder der Emanzipationskämpfe. Moshe Zuckermann, dessen Eltern Auschwitz überlebten, ist Historiker, Soziologe und Philosoph. Beide plädieren gegen die gängigen Klischees der Neonazis über das, was angeblich ´jüdisch` sei, aber auch gegen die gefährlichen Klischees angeblich linker Freunde Israels, die dessen Politik gegen die Palästinenser befürworten. Becker berichtet von zunehmenden Schwierigkeiten, universal-humanistischen Positionen wie denen von Bejarano und Zuckermann in der deutschen Öffentlichkeit Gehör zu verschaffen.

Rolf Becker

Schau dir unser Programm an:

https://weltnetz.tv
https://twitter.com/weltnetzTV
https://www.facebook.com/WeltnetzTV-1...

Jeder EURO hilft!
https://weltnetz.tv/foerdern

Spendet bitte auf das Konto unseres Fördervereins:

Verein für Gegenöffentlichkeit in Internetportalen e.V.
IBAN: DE07 5005 0201 0200 6042 60
BIC: HELADEF1822

Spende

*Spenden sind nach "Einkommenssteuergesetz (EStG, § 10 b: 'Steuerbegünstigte Zwecke')" steuerabzugsfähig.

Für Fragen oder einfach eine Rückmeldung:
gegenoeffentlichkeit[ät]web.de