NATO auflösen!

Kristine Karch spricht mit Mark Brill über die NATO und den Kampf dagegen
Video: 
weltnetz.tv
Länge: 
01:28:57
Aufzeichnungsdatum: 
07.02.2017
Personen: 

Nach dem Ende des Kalten Krieges hätte sich die NATO eigentlich ebenso wie der Warschauer Pakt auflösen müssen. Stattdessen hat sich die NATO neue Aufgaben gesucht und immer weiter an die russische Grenze ausgeweitet. Mit der Wahl von Donald Trump zum US-Präsidenten weht nun ein neuer Wind von Washington her.
Davon ist auch die Politik in Europa und vor allem auch der NATO betroffen. Trump hat die Nato zwar kürzlich für „obsolete“ erklärt, was jedoch nicht „überflüssig“ bedeuten muss, wie manche Medien oder Politiker hierzulande es zunächst ausdeuteten. Vielmehr dürfte der neue US-Präsident mit „obsolete“ im englischen Wortsinne „überholt“ oder „veraltet“ gemeint haben. Sicher ist derzeit, dass in Europa die "Unzuverlässigkeit" Trumps dazu genutzt wird, die europäische MIlitarisierung massiv voranzutreiben.
Kristine Karch vom Netzwerk No to war-No to NATO spricht mit Mark Brill in der Auslandsgesellschaft in Dortmund bei der Gesprächsrunde Friedensfragen über die Rolle und Struktur der NATO.

Kristine Karch

Schau dir unser Programm an:

https://weltnetz.tv
https://twitter.com/weltnetzTV
https://www.facebook.com/WeltnetzTV-1...

Jeder EURO hilft!
https://weltnetz.tv/foerdern

Spendet bitte auf das Konto unseres Fördervereins:

Verein für Gegenöffentlichkeit in Internetportalen e.V.
IBAN: DE07 5005 0201 0200 6042 60
BIC: HELADEF1822

Spende

*Spenden sind nach "Einkommenssteuergesetz (EStG, § 10 b: 'Steuerbegünstigte Zwecke')" steuerabzugsfähig.

Für Fragen oder einfach eine Rückmeldung:
gegenoeffentlichkeit[ät]web.de