Grup Roj: "Die Freiheitsgefangenen"

Kurdische Folklore und politische Lieder bei der Kundgebung mit Grup Yorum in Fulda
02. 09. 2017
Video: 
weltnetz.tv
Produktion: 
Team Kassel
Länge: 
00:25:53
Aufzeichnungsdatum: 
17.6.2017

Grup Roj solidarisiert sich mit Grup Yorum aus der Türkei, bei der Kundgebung "Die Völker erheben ihre Stimme gegen den Rassismus". Sie bringen einige Lieder kurdischer Folklore

  • Kele sor
  • Serhıldan
  • Gunde hember

und das türkische Lied "özgürlük mahkumlari" des Liedermachers Ozan Emekçi  zu Gehör.  Ozan Emekçi wurde mit seinem Lied „Freiheitsgefangene“ berühmt und musste nach dem Militärputsch die Türkei aus politischen Gründen verlassen.

Özgürlük Mahkumları (Söz)

İşkencede günlerce
Özgürlük mahkumları
Sayısı on binlerce
Özgürlük mahkumları

Kelepçeli elleri
Kollarında zincir var
Haykırıyor dilleri
Zincirleri şakırdar

Akşam boş duran saha
Zindan oldu sabaha
Kimisi çocuk daha
Özgürlük mahkumlar

Sizleri tutan onlar
Onlara yakın sonlar
Peşinizde milyonlar
Özgürlük mahkumları

Vatan ağalı beyli
Mahkumlar isyan huylu
İşçi emekçi köylü
Özgürlük mahkumları

Eigentlich wollte der Freidenkerverband Hessen ein "Fest der Völker" auf dem Messegelände der Stadt Fulda ausrichten, bei dem Tanz- und internationale Musikgruppen auftreten, Lesungen, Kinderbelustigung stattfinden sollten; doch die Stadt kündigte den Mietvertrag (siehe unsere Dokumentation "Warum hat Fulda Angst vor unseren Liedern?")
So sah sich die Initiative gezwungen, eine politische Kundgebung mit Reden und Musikbeiträgen anzumelden und zu organisieren. Auf dem Stadionparkplatz fernab der Innenstadt in den Fuldaauen nahmen etwa 3000 Menschen aus nah und fern teil. Weltnetz.tv hat die Kundgebung aufgezeichnet. Musiker von Grup Yorum aus der Türkei, Willi Schulze-Barantin vom Deutschen Freidenker Verband und Hasan Unutan eröffnen in Fulda die Kundgebung "Die Völker erheben ihre Stimme gegen den Rassismus". Es singt und spielt Bahram aus dem Iran und die Landtagsabgeordnete Marjana Schott (DIE LINKE) spricht. Ernesto Schwarz, politischer Liedermacher und Mitglied beim Freidenkerverband tritt auf.

 

Es folgen in mehreren Teilen

  • Musikbeiträge des Lautenspielers Zeynel Aba,
  • die Information einer Anwältin aus der Türkei von "Rechtsanwälte des Volkes",
  • der Musiker Nicolás Rodrigo Miquea aus Chile,
  • die Bundestagsabgeordnete Sabine Leidig (DIE LINKE),
  • die Band MenestRed aus Belgien,
  • die Begrüßung des Vorsitzenden des Fuldaer Ausländerbeirates Abdulkerim Demir,
  • der Sänger Erdogan Emir aus der Türkei,
  • die Vorstellung des Festival-Komitees mit Information über die Situation in der Türkei,
  • die Rapper Zynik und Delirium aus Deutschland und
  • abschließend der "Stein des Anstoßes": Grup Yorum, unterbrochen von zahlreichen Textbeiträgen.
  • Viele weitere Programmpunkte und Grußreden bereicherten die Kundgebung.

Zur Playlist mit allen Beiträgen:

Medien im Vorfeld:
telepolis  Grup Yorum: Verbote, Schikanen, finanzielle Verluste https://www.heise.de/tp/features/Grup-Yorum-Verbote-Schikanen-finanzielle-Verluste-3744759.html

NEUES DEUTSCHLAND 16.6.17: Wirbel um Grup Yorum - Einer linken Band aus der Türkei wurde im hessischen Fulda der Konzertort gekündigt https://www.neues-deutschland.de/artikel/1054295.wirbel-um-grup-yorum.html

Doku "Warum hat Fulda Angst vor unseren Liedern"  https://youtu.be/IUSy540Nn0o?list=PLsa57NwC4OnkUdhHUlKlNfc84BxVJXUU4

Schau dir unser Programm an:

https://weltnetz.tv
https://twitter.com/weltnetzTV
https://www.facebook.com/WeltnetzTV-1...

Jeder EURO hilft!
https://weltnetz.tv/foerdern

Spendet bitte auf das Konto unseres Fördervereins:

Verein für Gegenöffentlichkeit in Internetportalen e.V.
IBAN: DE07 5005 0201 0200 6042 60
BIC: HELADEF1822

Spende

*Spenden sind nach "Einkommenssteuergesetz (EStG, § 10 b: 'Steuerbegünstigte Zwecke')" steuerabzugsfähig.

Für Fragen oder einfach eine Rückmeldung:
gegenoeffentlichkeit[ät]web.de