"Es wär' zu schön gewesen ..." - Rätedemokratie und Konterrevolution

100 Jahre Novemberrevolution 1918. Teil II: "Es wär' zu schön gewesen ..." - Rätedemokratie und Konterrevolution
Video: 
weltnetz.tv
Produktion: 
Sönke Hundt
Länge: 
00:19:44

Die November-Revolution 1918 begann als Massenbewegung gegen den Krieg. Die Räterepublik, ausgerufen in Bremen am 10. Januar 1919, wurde schon drei Monate später auf Befehl des Reichswehrministers Gustav Noske (SPD) vom Freikorps Caspari und der Division Gerstenberg blutig niedergeschlagen. 14 Jahre später folgte der Naziterror.

In einer öffentlichen Lesung im traditionsreichen Arbeiterviertel Bremen-Gröpelingen veranstaltete der Verband deutscher Schriftsteller und Schriftstellerinen (VS) in Verbindung mit dem Literarischen Quartier (LitQ) eine öffentliche Lesung mit Texten von Arno Holz, Kurt Eisner, Karl Liebknecht, Kurt Tucholsky und Erich Kästner.

Teil I der Lesung (Die "reißende Bestie" Krieg - Die Revolution bringt den Frieden) wurde hier am 12.12.2018 veröffentlicht: https://weltnetz.tv/video/1671-die-reissende-bestie-krieg-die-revolution...

Rätedemokratie und Konterrevolution

Schau dir unser Programm an:

https://weltnetz.tv
https://twitter.com/weltnetzTV
https://www.facebook.com/WeltnetzTV-1...

Jeder EURO hilft!
https://weltnetz.tv/foerdern

Spendet bitte auf das Konto unseres Fördervereins:

Verein für Gegenöffentlichkeit in Internetportalen e.V.
IBAN: DE07 5005 0201 0200 6042 60
BIC: HELADEF1822

Spende

*Spenden sind nach "Einkommenssteuergesetz (EStG, § 10 b: 'Steuerbegünstigte Zwecke')" steuerabzugsfähig.

Für Fragen oder einfach eine Rückmeldung:
gegenoeffentlichkeit[ät]web.de