Gedenken an die Ermordung von Kurt Eisner

Zum Jahrestag der Ermordung Kurt Eisners wird gefordert, dass der Marienhof in Kurt-Eisner-Platz umbenannt wird.
Video: 
Gerhard Hallermayer
Produktion: 
Länge: 
00:12:04

Durch die bairische Revolution 1918/1919 unter Führung Kurt Eisners musste der bayrische König abdanken und der Freistaat in Bayern wurde ausgerufen und damit die Demokratie durchgesetzt. Eine öffentliche Erinnerung außer dem Bodendenkmal an der Stelle seiner Ermordung gibt es bisher nicht. Deshalb wurde auf der Veranstaltung "Die Freiheit erhebt ihr Haupt! 100 Jahre Freistaat Bayern, 100 Tage Regierung Kurt Eisner" erneut von der Landeshauptstadt München gefordert, dass der Marienhof in Kurt-Eisner-Platz umbenannt wird.

Kurt Eisner

Schau dir unser Programm an:

https://weltnetz.tv
https://twitter.com/weltnetzTV
https://www.facebook.com/WeltnetzTV-1...

Jeder EURO hilft!
https://weltnetz.tv/foerdern

Spendet bitte auf das Konto unseres Fördervereins:

Verein für Gegenöffentlichkeit in Internetportalen e.V.
IBAN: DE07 5005 0201 0200 6042 60
BIC: HELADEF1822

Spende

*Spenden sind nach "Einkommenssteuergesetz (EStG, § 10 b: 'Steuerbegünstigte Zwecke')" steuerabzugsfähig.

Für Fragen oder einfach eine Rückmeldung:
gegenoeffentlichkeit[ät]web.de