Deutschland drittgrößter Waffenexporteur der Welt

Jan van Aken über mangelnde Transparenz deutscher Waffenexporte
Video: 
weltnetz.tv
Personen: 
Interview: Harald Neuber

Im Interview mit weltnetz.tv kritisiert Jan van Aken, stellvertretender Vorsitzender der Linkspartei, die mangelnde Transparenz der Bundesregierung bei Waffenexporten. Über den Rüstungsexportbericht erhielten die Abgeordneten erst zwei Jahre nach Abwicklung Informationen über die Waffengeschäfte. Erforderlich sei eine künftige Vorabinformation, insbesondere bei großen Waffenexporten. Eine Bundesregierung, die über Menschenrechtsverletzung in Saudi Arabien redet und gleichzeitig Panzer liefert, sei nicht glaubwürdig, so van Aken.

 

Videohinweis

Waffenexporte stoppen!

Alle 60 Sekunden wird irgendwo auf der Welt ein Mensch durch Waffengewalt getötet. Das sind 500.000 Männer, Frauen und Kinder im Jahr. Deutschland ist als drittgrößter Rüstungsexporteur der Welt für viele dieser Toten mitverantwortlich.

Link zum Video

 

Jan van Aken

Schau dir unser Programm an:

https://weltnetz.tv
https://twitter.com/weltnetzTV
https://www.facebook.com/WeltnetzTV-1...

Jeder EURO hilft!
https://weltnetz.tv/foerdern

Spendet bitte auf das Konto unseres Fördervereins:

Verein für Gegenöffentlichkeit in Internetportalen e.V.
IBAN: DE07 5005 0201 0200 6042 60
BIC: HELADEF1822

Spende

*Spenden sind nach "Einkommenssteuergesetz (EStG, § 10 b: 'Steuerbegünstigte Zwecke')" steuerabzugsfähig.

Für Fragen oder einfach eine Rückmeldung:
gegenoeffentlichkeit[ät]web.de