"Ohne Syriza wären die Faschisten gekommen"

Wolfgang Gehrcke, außenpolitischer Sprecher der Linksfraktion im Bundestag, über Syriza und Griechenland
Video: 
weltnetz.tv
Personen: 

Der linke Außenpolitiker Gehrcke lehnt die Koalition zwischen Syriza und der rechtsgerichteten Partei ANEL nicht per se ab. Zum einen müsse man sehen, ob diese Gruppierung Syriza nach rechts zieht, der ob Syriza die ANEL nach links zieht, so Gehrcke. Außerdem sei die Unterstützung von ANEL für Syriza nicht neu: "Die haben schon in der Vergangenheit Anträge von Syriza unterstützt."

Vor allem aber warnte der Abgeordnete der LInkspartei vor theoretischen Debatten. Wenn die linksgerichtete Syriza die Regierung unter Verweis auf mutmaßlich fehlende Koalitionsoptionen nicht übernommen hätte, "dann wären die Faschisten gekommen", ist sich Gehrcke sicher.

Wolfgang Gehrcke

Schau dir unser Programm an:

https://weltnetz.tv
https://twitter.com/weltnetzTV
https://www.facebook.com/WeltnetzTV-1...

Jeder EURO hilft!
https://weltnetz.tv/foerdern

Spendet bitte auf das Konto unseres Fördervereins:

Verein für Gegenöffentlichkeit in Internetportalen e.V.
IBAN: DE07 5005 0201 0200 6042 60
BIC: HELADEF1822

Spende

*Spenden sind nach "Einkommenssteuergesetz (EStG, § 10 b: 'Steuerbegünstigte Zwecke')" steuerabzugsfähig.

Für Fragen oder einfach eine Rückmeldung:
gegenoeffentlichkeit[ät]web.de