Wie die EU die Länder des Südens ausbeutet

Werner Rätz über die Wirtschafts-Partnerschafts-Abkommen der EU
11. 04. 2017
Video: 
weltnetz.tv
Länge: 
00:58:29
Weitere Videos mit: 

Unter dem Titel "Wie die EU die Länder des Südens ausbeutet" berichtete Werner Rätz vom bundesweiten Koordinierungskreis von Attac Deutschland über die sog. EPAS, die Wirtschafts-Partnerschafts-Abkommen der EU mit Entwicklungsländern. Mit den Verträgen sollen die Märkte dieser Länder unbegrenzt für Importe aus der EU geöffnet und der Zugang zu Rohstoffen gesichert werden. Wie bei den Freihandelsverträgen TTIP und CETA sollen Investitionen geschützt und den Konzernen der EU Sonderklagerechte ermöglicht werden. Mit der Drohung, entweder unterzeichnen oder der Marktzugang zur EU wird eingeschränkt, erweisen sie sich als das Gegenteil von partnerschaftlicher Entwicklungszusammenarbeit.

Schau dir unser Programm an:

https://weltnetz.tv
https://twitter.com/weltnetzTV
https://www.facebook.com/WeltnetzTV-1...

Jeder EURO hilft!
https://weltnetz.tv/foerdern

Spendet bitte auf das Konto unseres Fördervereins:

Verein für Gegenöffentlichkeit in Internetportalen e.V.
IBAN: DE07 5005 0201 0200 6042 60
BIC: HELADEF1822

Spende

*Spenden sind nach "Einkommenssteuergesetz (EStG, § 10 b: 'Steuerbegünstigte Zwecke')" steuerabzugsfähig.

Für Fragen oder einfach eine Rückmeldung:
gegenoeffentlichkeit[ät]web.de

Werner Rätz