Die EU kann nicht mit linken Inhalten gefüllt werden

Martin Höpner auf der Tagung "Welche Alternative zum €uro und zur neoliberalen EU brauchen wir?"
13. 02. 2017
Video: 
weltnetz.tv
Länge: 
00:23:51
Aufzeichnungsdatum: 
28.01.17
Weitere Videos mit: 

Martin Höpner, Politikwissenschaftler, Max-Planck-Institut für Gesellschaftsforschung, kommt zu dem Ergebnis, dass ein linker Neustart der EU nicht möglich sei, da die EU kein Staat mit sozialpolitischen Kompetenzen sei und ihm die Instrumente fehlen. Höpner sprach die Warnung aus: „Die EU kann nicht mit linken Inhalten gefüllt werden!“ und plädierte für eine Rückkehr zum Europäische Währungssystem (EWS).

Martin Höpner referierte auf der Tagung der Antikapitalistische Linken NRW (AKL) am 28. Januar 2017 in Düsseldorf: "Welche Alternative zum €uro und zur neoliberalen EU brauchen wir?"

Schau dir unser Programm an:

https://weltnetz.tv
https://twitter.com/weltnetzTV
https://www.facebook.com/WeltnetzTV-1...

Jeder EURO hilft!
https://weltnetz.tv/foerdern

Spendet bitte auf das Konto unseres Fördervereins:

Verein für Gegenöffentlichkeit in Internetportalen e.V.
IBAN: DE07 5005 0201 0200 6042 60
BIC: HELADEF1822

*Spenden sind nach "Einkommenssteuergesetz (EStG, § 10 b: 'Steuerbegünstigte Zwecke')" steuerabzugsfähig.

Für Fragen oder einfach eine Rückmeldung:
gegenoeffentlichkeit[ät]web.de

Martin Höpner