(Teil 2) Bayer. "Integrationsgesetz" Veranstaltung München 6.4.2016

Analyse der antidemokratischen Inhalte und ihrer Bedeutung für uns alle und dem damit betriebenen Rechtsruck der gesamten Republik
Video: 
Gerhard Hallermayer
Länge: 
00:36:53
Aufzeichnungsdatum: 
06.04.16

Das bayerische "Integrationsgesetz" soll noch vor der Sommerpause 2016 verabschiedet werden.
Eine Auftakt-Informationsveranstaltung war am 6. April 2016 im Münchner Gewerkschaftshaus. Im Teil 2 werden die Artikel 13 und 14 von der Landessprecherin Bayern der VVN/BdA Renate Hennecke vorgestellt und der antidemokratische Inhalt mit der daraus entstehenden Bedeutung erklärt. Es sprachen auch noch der Rechtsanwalt Hubert Heinhold, und für die Humanistischen Union Wolfgang Stöger . Zum Schluss wurde auch die bundesweite Bedeutung des Gesetzes erläutert und Peter Willmitzer las aus seinem Buch " Wir in Bayern" vor, welche antidemokratische Tradition dieser Gesetzentwurf hat. Bayern treibt mit diesem Gesetzentwurf die ganze Republik nach rechts. Dagegen wurde zum Widerstand aufgerufen, damit das Gesetz nicht verabschiedet wird.

Integrationsgesetz

Schau dir unser Programm an:

https://weltnetz.tv
https://twitter.com/weltnetzTV
https://www.facebook.com/WeltnetzTV-1...

Jeder EURO hilft!
https://weltnetz.tv/foerdern

Spendet bitte auf das Konto unseres Fördervereins:

Verein für Gegenöffentlichkeit in Internetportalen e.V.
IBAN: DE07 5005 0201 0200 6042 60
BIC: HELADEF1822

Spende

*Spenden sind nach "Einkommenssteuergesetz (EStG, § 10 b: 'Steuerbegünstigte Zwecke')" steuerabzugsfähig.

Für Fragen oder einfach eine Rückmeldung:
gegenoeffentlichkeit[ät]web.de